03.03.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Mittwoch, den 03.03.2021

 

15.10
Rentnercops (32/40)
Bankgeheimnis

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

18.15
made in Südwest
Der Fleisch-Revoluzzer – Der etwas andere Metzger

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Martin Seidler
Heute unter anderem mit folgenden Themen:

>>> Telefon-Cellistin – Schifferstädterin spielt Konzerte übers Festnetz
>>> CDU im Wahlcheck – Landtagskandidatin Karina Wächter aus Bernkastel-Kues
>>> Wildpark Daun wieder geöffnet – Wild- und Freizeitpark in der Eifel begrüßt erste Besucher
>>> „Hierzuland“ – Die Bergstraße in Höhr-Grenzhausen/Westerwald

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

20.00
Tagesschau

20.15
betrifft: Familie heute – Was Mütter leisten (1/2)

21.00
betrifft: Familie heute – Wie Väter sich verändern (2/2)

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

22.00
Tatort: In eigener Sache
Fernsehfilm Deutschland 2008

23.30
WaPo Bodensee (22)
Teufel

00.15
Morden im Norden (77)
Der Tod ist nicht das Ende

01.05
Jo Nesbø’s Headhunters
Hodejegerne / Spielfilm Norwegen/Deutschland 2011

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

02.03.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Dienstag, den 02.03.2021

 

15.10
Rentnercops (31/40)
Wie man’s macht

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

18.15
natürlich!
Natur und Umwelt im Südwesten

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Martin Seidler
Heute unter anderem mit folgenden Themen:

>>> Junges Paar startet als Milchbauern – Grolsheimer Quereinsteiger*innen in der Landwirtschaft
>>> Bündnis90/Die Grünen im Wahlcheck – Landtagskandidat Marc-Andre Pantea aus Germersheim
>>> „Gut zu wissen“: Ausrangierte Handys – Wie können sie wiederverwertet werden?
>>> „Hierzuland“ – Dansenberg (Kaiserslautern) in der Pfalz

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Daniela Schick

20.00
Tagesschau

20.15
Marktcheck

21.00
Genial gehämmert

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

22.00
Hannes und der Bürgermeister
Prost Käsar / Stumpfes „Feierabend“

22.30
Freunde in der Mäulesmühle
Präsentiert von Albin Braig und Karlheinz Hartmann / Gäste: „Zu Zweit“ und Frieda Braun

23.00
Wohnzimmer-Comedy – Mit Dui do on de Sell
Frühjahrsputz

23.30
Unsere Geschichte
Wie der Südwesten gleichberechtigt wurde
Von Hausfrauen und Paschas

00.15
Die Aldi-Brüder
Dokudrama Deutschland 2018

01.45
Hannes und der Bürgermeister (WH)
Prost Käsar / Stumpfes „Feierabend“

02.15
Freunde in der Mäulesmühle (WH)
Präsentiert von Albin Braig und Karlheinz Hartmann / Gäste: „Zu Zweit“ und Frieda Braun

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.03.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Montag, den 01.03.21

 

14.40
Eisenbahn-Romantik (670)
Zuggeschichten zwischen gestern und morgen

15.10
Rentnercops (30/40)
1A-Stimmung

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

18.15
MENSCH LEUTE
Der Möglichmacher – Jobs für Menschen mit Handicap

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Martin Seidler
Heute unter anderem mit folgenden Themen:

>>> Friseurläden öffnen wieder – Freinsheimer Friseur versteigert Haarschnitte zum Start ab 00:01h
>>> FDP im Wahlcheck – Landtagskandidat Luca Lichtenthäler aus Vallendar
>>> Vintage-Laden in Ingelheim – Ingelheimer hat seine Leidenschaft zum Beruf gemacht
>>> „Hierzuland“: Die Hauptstraße in Filz/Eifel

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Daniela Schick

20.00
Tagesschau

20.15
Die Wahl im SWR – Das Duell

21.15
Die Wahl im SWR – Analyse des Duells

22.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

22.15
Sag die Wahrheit (581)
Die SWR Rateshow / Moderation: Michael Antwerpes

22.45
Meister des Alltags (227)
Das SWR Wissensquiz / Moderation: Florian Weber

23.15
Gefragt – Gejagt (443)
mit Alexander Bommes

00.00
Stadt – Land – Quiz (WH von SA)
Das Städteduell im Südwesten

00.45
strassen stars (491)

01.15
Quizduell (144) (WH)
mit Jörg Pilawa

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.03.21 – RÖMERHALLE UND „PuK“-MUSEUM ERHALTEN FÖRDERBESCHEID DES LANDES

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
RÖMERHALLE UND „PuK“-MUSEUM ERHALTEN FÖRDERBESCHEID DES LANDES
>>> Römerhalle und PuK-Museum werden für kognitiv Beeinträchtigte barrierefrei: OB Kaster-Meurer nimmt Förderbescheid des Landes in Empfang
>>> So wird durch akustische und taktile Hilfen und Angebote der Zugang zu den Ausstellungen für Menschen mit Seh-, Hör- oder geistiger Behinderung erleichtert

 

Quelle (auch Foto): Stadtverwaltung Bad Kreuznach

 

BAD KREUZNACH (01.03.21). Die Stadt Bad Kreuznach macht die Römerhalle und das Museum für PuppentheaterKultur (PuK) für kognitiv beeinträchtigte Menschen barrierefrei.

Durch akustische und taktile Hilfen und Angebote wird der Zugang zu den Ausstellungen für Menschen mit Seh-, Hör- oder geistiger Behinderung erleichtert.

Die Gesamtkosten in Höhe von rund 189.000 Euro werden durch das Land mit 160.644 Euro gefördert.

Den Bescheid hat Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer jetzt von Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, in Empfang genommen.

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt (rechts) übergab OB Dr. Heike Kaster-Meurer im Beisein von Grit Gigga, Leiterin des Amts für Schulen, Kultur und Sport, den Förderbescheid im Garten der Römerhalle

Kaster-Meurer freut sich über die hohe Förderung der geplanten Umbauarbeiten an den zwei städtischen Museen. „Gerade in Bad Kreuznach gibt es viele Einrichtungen, die Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen in allen Altersgruppen betreuen. Mir ist es wichtig, ihnen ein selbstbestimmtes Leben und die Teilhabe an kulturellen Angeboten zu ermöglichen.“

Auch für Senioren und Familien können die ergänzenden Hilfen und Angebote einen Zusatznutzen im Sinne eines Komforttourismus darstellen, so die OB und Kulturdezernentin.

Die bestehenden Barrieren werden in Kürze durch zahlreiche Einzelmaßnahmen abgebaut: Vor dem Museum Römerhalle wird vom Parkplatz zum Eingang ein taktiles Boden-Leitsystem installiert sowie eine Orientierungstafel für Blinde und Sehbehinderte aufgestellt.

Auch die Museumsräume erhalten ein Boden-Leitsystem aus Leitstreifen und Aufmerksamkeitsfeldern aus profilierten Edelstahlelementen; Stufenkanten und Glasflächen werden markiert.

Informationstafeln in einfacher Sprache und Braille-Schrift ergänzen die Exponate.


Tastmodelle machen die bekannten Mosaike, die Grabstelen und die Palastvilla im Freien für Seheingeschränkte zugänglich.


Schließlich bereichern verschiedene Audioguides den Rundgang durch das Museum.

Der Weg zum benachbarten Museum für PuppentheaterKultur und die Innenräume werden ebenfalls mit einem Boden-Leitsystem ausgestattet. Auch hier sind eine Orientierungstafel im Foyer sowie Aufmerksamkeitsfelder und Markierungen für Stufen und Glasflächen geplant.

Durch Informationstafeln in einfacher Sprache und Braille-Schrift, vier Audio-Taststationen sowie einer Figurentastwand mit Repliken der Puppen von Albrecht Roser können kognitiv beeinträchtige Besucher die Ausstellung erleben.

Mit dem Figurello-Museumskoffer kann die Ausstellung „auf Reisen“ gehen und Menschen in Einrichtungen einen Eindruck vermitteln. Audioguides und zwei Museumsführer in einfacher Sprache runden das neue Angebot im PuK ab.

Den Umbauarbeiten war eine fachliche Bewertung durch einen vom Land bestellten Gutachter vorausgegangen.

Die Besichtigung der Museen ergab auch, dass ein weiterer barrierefreier Ausbau des Museums Schlosspark nicht mit dem Denkmalschutz und der Ästhetik des historischen Gebäudes in Einklang zu bringen ist.

Für bewegungseingeschränkte Menschen gibt es hier einen ebenerdigen Seiteneingang, einen Aufzug und ein barrierefreies WC.

Diese erste Stufe der Barrierefreiheit ist in den drei Museen der Stadt seit 2010 hergestellt.

ZUM HINTERGRUND DER FÖRDERUNG
Die Stadt Bad Kreuznach gehört seit 2015 zu einer der zehn rheinland-pfälzischen Modellregionen.

Damit steht auch den Museen eine Förderung zur Verbesserung der Angebote des barrierefreien Tourismus bis Ende 2021 offen.

Fördergeber ist das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau. Die Förderquote beträgt 85 Prozent.

Grundlage ist das Landesgesetz zur Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

01.03.21 – SPARKASSE RHEIN-NAHE beteiligt sich an Startup zur Immobilienverrentung

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
SPARKASSE RHEIN-NAHE: BETEILIGUNG AN STARTUP ZUR IMMOBILIENVERRENTUNG
>>> Selbstgenutzte Immobilien einsetzen, um die Altersvorsorge zu stärken
>>> Die WIR WohnImmobilienRente GmbH bietet deutschlandweit unterschiedliche Formen der Immobilienverrentung für Privatpersonen an

 

Quelle (auch Foto): Sparkasse Rhein-Nahe

 

BAD KREUZNACH (01.03.21). Schön wäre es, aus der eigenen Immobilie gebundenes Erspartes ganz oder teilweise wieder entnehmen zu können.
Diese Möglichkeit gibt es jetzt: Umkehrhypothek, Leibrente und Teilverkauf.

Die drei Ansätze werden derzeit zunehmend in den Medien genannt.

Die Wenigsten wissen aber, inhaltlich etwas damit anzufangen.

Die Sparkasse Rhein-Nahe hat sich im Februar an der WIR WohnImmobilienRente GmbH mit Sitz in Hamburg beteiligt.

„Über die Kooperation mit dem Startup können wir diese innovativen Produkte zukünftig unseren Kunden anbieten und den Megatrend Immobilienverrentung aktiv gestalten“, so Peter Scholten, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Rhein-Nahe.

Die hinzukommenden Verrentungsprodukte ergänzen die angebotenen Dienstleistungen der Sparkasse perfekt.

Das gemeinsame Ziel: Operative Zusammenarbeit im Vertrieb und gemeinsame Gestaltung der Verrentungslösungen für unsere Kunden.

KUNDENWÜNSCHE IM FOCUS
„Für uns stehen die Wünsche unserer Kunden im Mittelpunkt“, ergänzt der Vorstand der Sparkasse. Viele Kunden 65+ haben ähnliche Probleme, wie am besten aus der eigenen Immobilie Geld entnommen werden kann.

Sie besitzen ein Haus oder eine Wohnung und möchten darin bis ins hohe Alter wohnen. Ein Verkauf kommt für sie nicht in Frage. Die Sparkasse kann zukünftig einen strukturierten Beratungsprozess anbieten, um die passenden Lösungen für ihre Kunden zu finden.

DAS STARTUP – WIR WohnImmobilienRente GmbH
„Wir wenden uns an Menschen, denen bisher keine Möglichkeiten zur Nutzung ihrer Immobilien zur Verbesserung ihrer Renten angeboten werden konnten“, umschreibt Dr. Georg F. Doll, Geschäftsführer der Gesellschaft das Kundenpotential.

Im letzten Jahr wurden erfolgreich die Strukturen für das Segment der Immobilienverrentung geschaffen. Jetzt folgt der „roll out“, das schrittweise Hochfahren des Geschäftsbetriebes.

Die beiden zukünftigen Partner erwarten eine stark steigende Nachfrage nach Verrentungsprodukten in den kommenden Jahren.

„Es gibt 6 Millionen Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer in Deutschland, die älter als 65 Jahre sind. Diese Gruppe wächst jedes Jahr. Gleichzeitig reicht für viele Menschen die gesetzliche Rente nicht aus. Hier setzt unsere Dienstleistung an. Wir beraten neutral und finden so für unsere Kundinnen und Kunden die beste Möglichkeit, um zu Lebzeiten vom Wert der selbstgenutzten Immobilie zu profitieren und die Altersvorsorge zu stärken“, erklärt Doll. „Um die Menschen mit unseren Produkten zu erreichen, braucht es starke Partner aus dem Bankbereich. Und den haben wir mit der Sparkasse Rhein-Nahe gefunden“

Mit der Beteiligung an der WIR WohnImmobilienRente GmbH bleibt die Sparkasse Rhein-Nahe ihrem eingeschlagenen Weg treu und zeigt sich erneut zukunftsorientiert.

„Es ist viel Dynamik in diesem jungen Bereich und bereits eintreffende Kundenanfragen bestätigend uns in dieser Annahme. Wir freuen uns die Produkte als das nach unserem Kenntnisstand erste Finanzinstitut der Region anbieten zu können und bringen gemeinsam die Immobilienrente zu unseren Kunden“, ergänzt Scholten.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28.02.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Sonntag, den 28.02.2021

 

15.00
Expedition in die Heimat (WH von FR)
Winterglück im Allgäu

15.45
Handwerkskunst! (WH von FR)
Wie man ein Küchenmesser macht

16.30
Bauernwelten im Südwesten (2/2)
Leben zwischen Wein und Weide

17.15
Überleben (6/6)
Eltern im Einsatz

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz

18.05
Hierzuland
Die Taunusstraße in Misselberg

18.15
Ich trage einen großen Namen (694)
Moderation: Julia Westlake

18.45
Bekannt im Land
Immer in Brennweite – Der Bildchronist Herbert Piel

19.15
Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie (1092)
Augenblick

19.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz
Indoor-Rudern: WM mit Axel Oschmann (Ludwigshafener RV) / Reporter Stefan Keber

20.00
Tagesschau

20.15
Die Donau – Von der Quelle bis Linz (1/4)

21.00
Die Donau – Von der Wachau bis Ungarn (2/4)

21.45
Sportschau – Die Bundesliga am Sonntag
>>> Fußball Bundesliga: Union Berlin – TSG Hoffenheim / 1. FSV Mainz 05 – FC >>> Augsburg / Bayer Leverkusen – SC Freiburg

22.05
SWR Sport
Moderation: Lea Wagner
>>> Fußball Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 – FC Augsburg / Reporter Florian Winkler
>>> Interview mit Sportdirektor Martin Schmidt (1. FSV Mainz 05)

>>> Fußball 3. Liga: Nachbericht 1. FC Kaiserslautern – SV Meppen / Reporter Marius Zimmermann
>>> Mitgliederversammlung 1. FC Kaiserslautern / Reporter Bernd Schmitt

>>> Meisterlich: Die 100-km-Läufer des TSV Kandel / Reporter Christian Döring
>>> Unser Thema: Aufholjagd beim Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 und Abstiegskampf beim Drittligisten 1. FC Kaiserslautern
>>> Studiogast: Alexander Winkler (1. FC Kaiserslautern)

 

22.50
WALULIS Woche (14)

23.20
Die Pierre M. Krause Show (603)
SWR3 Latenight

23.50
extra 3
Das Satiremagazin mit Christian Ehring

00.35
Gangs of New York
Spielfilm USA/Italien 2002

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27.02.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Samstag, 27.02.2021

 

14.00
SWR Sport: 3. Liga live
1. FC Kaiserslautern – SV Meppen

16.00
Eisenbahn-Romantik
ZUG 150 – Eisenbahnen in Schweden

16.15
Koch’s anders – Hessische Küche neu entdeckt
Rucola-Parmesan-Taschen von Ali Güngörmüs

17.00
Genuss mit Zukunft
Lavendel, Weinbergpfirsiche und Emmer neu entdeckt

17.30
SWR Sport

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz

18.05
Hierzuland
Die Hochwaldstraße in Rinzenberg

18.15
natürlich! (WH von DI)
Natur und Umwelt im Südwesten

18.45
Stadt – Land – Quiz
Das Städteduell im Südwesten

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Sascha Becker
>>> Fußball 3. Liga: 1. FC Kaiserslautern – SV Meppen / Reporter Jan Ebling

>>> Nachbericht Mitgliederversammlung 1. FC Kaiserslautern / Reporter Bernd Schmitt

 

20.00
Tagesschau

20.15
Mit Dynamit und frommen Sprüchen
Rooster Cogburn / Spielfilm USA 1975

22.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz

22.05
Das Gesetz bin ich
Mr. Majestyk / Spielfilm USA 1974

23,45
Betrogen
The Beguiled / Spielfilm USA 1970

01.25
Mit Dynamit und frommen Sprüchen (WH)
Rooster Cogburn / Spielfilm USA 1975

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26.02.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Freitag, den 26.02.2020

 

15.15
Expedition in die Heimat
Auf dem Albschäferweg

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

18.15
Fahr mal hin
Auf zu neuen Pfaden – Unterwegs im Ahrgebirge

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Patricia Küll
Heute unter anderem mit folgenden Themen:

>>> Monatsrückblick Februar 2021 – Welche Themen haben die Menschen im Land bewegt?
>>> „Gut zu wissen“: Corona-Schnelltests zum Selbermachen – Welche gibt es, wie funktionieren sie?
>>> Persönlich: Jörg Denninghoff (SPD) im Wahlcheck – Für den Wahlkreis Diez-Nassau im Landtag
>>> „Hierzuland“ – Die Oberdorfstraße in Kehlbach/Taunus

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Sascha Becker

20.00
Tagesschau

20.15
Expedition in die Heimat
Winterglück im Allgäu

21.00
Handwerkskunst!
Wie man ein Küchenmesser macht

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

22.00
Nachtcafé: Zuhause ist’s am Schlimmsten – Angst und Gewalt daheim
Die SWR Talkshow

23.30
Stuttgarter Besen 2020
Hölzerner Besen + Publikumspreis

00.00
William Wahl in kabarett.com

00.45
Sträter

01.30
Klaus Birk: „Liebe Dich“

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.02.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Donnerstag, den 25.02.21

 

15.15
Expedition in die Heimat
Einmal rund um Saarbrücken

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

18.15
Die Rezeptsucherin in Rheinbreitbach

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Patricia Küll
Heute unter anderem mit folgenden Themen:

>>> Geburt im Auto – Kind kommt vor dem Speyerer Krankenhaus im Auto zur Welt
>>> Brieftaubenzüchter helfen Familie – Gemeinsame Hilfsaktion nach Hausbrand in Wissen
>>> Volle Auftragsbücher dank Corona – Landauer Firma stellt Bauteile für Impfstoffampullen her
>>> „Hierzuland“: Die Mittelstraße in Weroth/Westerwald

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Sascha Becker

20.00
Tagesschau

20.15
Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das Politik-Magazin für‘s Land mit Britta Krane
Heute unter anderem mit folgenden Themen:

>>> Rheinland-Pfälzer schwänzen Impftermin – AstraZeneca-Vakzin nur „zweitklassig“?
>>> Sorge wegen Virusvarianten-Ausbreitung im Raum Trier – Dreyer gegen Grenzkontrollen
>>> Wohin mit der Wintermode? – Einzelhändler im Land bleiben auf Winterware sitzen
>>> Dreyer oder Baldauf? – Der „Zur-Sache!“-PoliTrend über die politische Stimmung im Land

 

21.00
Die Wahl im SWR – Die Reportage
Bürger, Parteien und Corona – Ideen für die Zukunft von Rheinland-Pfalz

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

22.00
odysso – Wissen im SWR
Tierische Helfer in der Medizin

22.45
Kunscht!
Kultur im Südwesten / Moderation: Ariane Binder

23.15
Halbe Hütte
Eine Provinzposse

00.45
Zeichen der Zeit – Fernsehfieber
Bemerkungen über das Massenmedium und sein Publikum

01.45
Zeichen der Zeit – Neubauwunderlichkeiten

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

25.02.21 – ÖFFNUNGSPERSPEKTIVEN für Hotels und Gaststätten im Kreis Bad Kreuznach

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
ÖFFNUNGSPERSPEKTIVEN FÜR HOTELS UND GASTSTÄTTEN
>>> Einbruch im Tourismus: 39 Prozent weniger Gäste im Naheland
>>> NGG fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten im Kreis Bad Kreuznach

 

Quelle (auch Foto): NGG-Region Darmstadt und Mainz

 

BAD KREUZNACH (25.02.21). Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Die Tourismus-Region Naheland haben im vergangenen Jahr nur noch rund 241.000 Gäste besucht – ein Minus von 39 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 28 Prozent auf eine Million.

Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und beruft sich hierbei auf neueste Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

„Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft. Jetzt müssen Bund und Länder endlich einen Plan vorlegen, wie es im März weitergehen soll“, so Guido Noll, Geschäftsführer der NGG-Region Darmstadt und Mainz.

Am 3. März verhandeln Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder über Lockerungen der aktuellen Corona-Maßnahmen.

Allein im Landkreis Bad Kreuznach beschäftigt das Hotel- und Gaststättengewerbe laut Arbeitsagentur rund 2.300 Menschen in 300 Betrieben.

„Hotels, Pensionen, Restaurants und Kneipen sind schon seit Anfang November geschlossen. Wenn die Politik jetzt keine Öffnungsperspektive bietet, droht vielen Betrieben das Aus und den Beschäftigten Arbeitslosigkeit“, betont Noll. Entscheidend seien hierbei einheitliche Auflagen und detaillierte Hygienekonzepte in den Betrieben. Der Hotel- oder Restaurantbesuch dürfe unter keinen Umständen zum Infektionsherd werden.

„Die Beschäftigen haben bereits im letzten Sommer gezeigt, dass sie geeignete Hygienekonzepte optimal umsetzen können, um sich zu schützen und den Gästen ein sicheres Restauranterlebnis zu ermöglichen“, so die NGG.

Viele Hotels und Gaststätten könnten auf bewährte Maßnahmen zurückgreifen, um das Infektionsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Firmen müssten neben den Gästen auch das Personal bestmöglich schützen. Dazu gehörten unter anderem kostenlose FFP2-Masken für Beschäftigte und die Einhaltung der vorgeschriebenen Arbeitszeiten.

Zugleich sieht die Gewerkschaft die Politik in der Pflicht, die Einkommenseinbußen der Beschäftigten in Kurzarbeit auszugleichen. „Wer das Gastgewerbe über viele Monate schließt, muss auch die Folgen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bedenken. Wir brauchen dringend ein Mindest-Kurzarbeitergeld von 1.200 Euro im Monat“, so Noll.

Selbst wenn Hotels und Gaststätten schrittweise wieder öffnen dürften, sei ein Großteil der Beschäftigten noch monatelang auf das Kurzarbeitergeld angewiesen. Ohne eine Aufstockung kämen die Menschen damit aber nicht länger über die Runden.

 

-Anzeige/Verlinktes Banner-
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

25.02.21 – VATER GETÖTET / Sohn leidet an Schizophrenie (Gensingen)

 

 

Gensingen
VATER GETÖTET
>>> Sohn leidet an paranoid-halluzinatorischen Schizophrenie / Er wurde vorläufig in einer psychiatrischer Klinik untergebracht

 

Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mainz und des
Polizeipräsidiums Mainz

 

GENSINGEN / MAINZ (25.02.21). Am gestrigen Mittwochmorgen (24.02.21) hat ein 31-jähriger Mann aus Gensingen seinen 68-jährigen Vater getötet.

Nach einer vorläufigen rechtsmedizinischen Einschätzung ist der Vater durch massiver Gewalteinwirkung auf den Kopf sowie scharfe Gewalteinwirkung gegen den Hals verstorben.

Der 31-jährige Tatverdächtige wurde gestern noch vorläufig festgenommen.
Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Mainz hat auf Antrag der
Staatsanwaltschaft heute wegen des Verdachts des Totschlags (§ 212
Strafgesetzbuch) gemäß § 126a Strafprozessordnung seine vorläufige Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik angeordnet.

Der Tatverdächtige leidet nach einer fachärztlichen Begutachtung an einer chronischen paranoid-halluzinatorischen Schizophrenie.

Die Ermittlungen auch zu einem möglichen Motiv dauern an.

Das für Tötungsdelikte zuständige Fachkommissariat führt Zeugen- und Nachbarschaftsbefragungen im nahen Umfeld zu möglichen Hintergründen der Tat durch.

Am Tatort werden zudem durch Kriminaltechniker die Tatspuren gesichert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.02.21 – HEUTE im SWR-FERNSEHEN

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Mittwoch, den 24.02.21

 

15.15
Expedition in die Heimat
Blütenzauber im Ammertal

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Christina Dietrich

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Fatma Mittler-Solak

18.15
made in Südwest
Wintersport trotz Lockdown? – Mit neuen Ideen durch die Saison

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Patricia Küll
Heute unter anderem mit folgenden Themen:

>>> Verfilzte Hunde – Ingelheimer Tierhelfer*innen versorgen vernachlässigte Hunde
>>> „Gut zu wissen“: Tierwohl-Label – Welche Kennzeichnungen für artgerechte Tierhaltung gibt es?
>>> Persönlich: Miss Rheinland-Pfalz Sabrina Reitz – Model und Zahnärztin mit bewegter Geschichte
>>> „Hierzuland“: Die Anebosstraße in Bindersbach/Südpfalz

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Sascha Becker

20.00
Tagesschau

20.15
betrifft: Die Auswanderer – Zum Ruhestand nach Griechenland

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Fatma Mittler-Solak

22.00
Tatort: Der Hammer
Fernsehfilm Deutschland 2014

23.30
Tatort: Saarbrücken an einem Montag
Fernsehfilm Deutschland 1970

01.00
WaPo Bodensee (21)
Skrupellos

01.45
Morden im Norden (76)
Dornröschen

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

24.02.21 – SCHULBUCHAUSLEIHE FÜR GRUNDSCHÜLER: Noch bis 15. März beantragen

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
SCHULBUCHAUSLEIHE FÜR GRUNDSCHÜLER
>>> Die Antragsfrist zur kostenlosen Schulbuchausleihe für die städtischen Grundschulen Dr. Martin-Luther-King, Kleiststraße, Hofgartenstraße, Bad Münster, Planig und Winzenheim endet am Montag, 15. März. Bis dahin müssen die Anträge beim Amt für Schulen, Kultur und Sport vorliegen

 

Quelle: Stadtverwaltung Bad Kreuznach

 

BAD KREUZNACH (24.02.21). Schulbuchausleihe für Grundschüler:
Die Antragsfrist zur kostenlosen Schulbuchausleihe für die städtischen Grundschulen Dr. Martin-Luther-King, Kleiststraße, Hofgartenstraße, Bad Münster, Planig und Winzenheim endet am Montag, 15. März. Bis dahin müssen die Anträge beim Amt für Schulen, Kultur und Sport vorliegen.

Eltern können ihre Anträge samt kopierter Einkommensnachweise in den Briefkasten des Schulamtes im Behördenhaus in der Wilhelmstraße 7-11 einwerfen, per Post senden oder als PDF-Datei per Mail schicken an: Ina Gaul, ina.gaul@-bad-kreuznach.de, Telefon 0671/800-758, und Kadir Erbas, kadir.erbas@bad-kreuznach.de, Telefon 0671/800-770.

Übersteigt das Einkommen bestimmte Grenzen, können Schulbücher gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Die Teilnahme an der Schulbuchausleihe ist freiwillig und für alle Eltern möglich.
Mehr Infos zur Schulbuchausleihe unter www.LMF-online.rlp.de.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige