BAD KREUZNACH (Geschäftswelt) -14.09.17- Sparkasse Rhein-Nahe: Landrat Claus Schick aus Gremien verabschiedet

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

Anzeige/Verlinktes Banner – Bitte anklicken für mehr Information
S-Privatkredit - Sparkasse Rhein-Nahe

 

 

Bad Kreuznach
SPARKASSE RHEIN-NAHE: LANDRAT CLAUS SCHICK AUS GREMIEN VERABSCHIEDET

 

Quelle (auch Foto): Sparkasse Rhein-Nahe

 

BAD KREUZNACH (Geschäftswelt) -14.09.17-. Im Rahmen der letzten Verwaltungsratssitzung wurde Landrat Claus Schick von der Vorsitzenden des Verwaltungsrates, Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, aus dem Aufsichtsgremium der Sparkasse Rhein-Nahe verabschiedet.

Frau Dr. Kaster-Meurer würdigte dabei insbesondere die zahlreichen Verdienste von Landrat Schick aus der langjährigen Gremienmitgliedschaft bei der
Sparkasse.

sk

Am 27. März 1992 wurde Claus Schick Landrat des Kreises Mainz-Bingen, seitdem hat er die Entwicklung des Landkreises, aber auch der gesamten Region nachhaltig geprägt.

Das große Engagement für die Bürgerinnen und Bürger stand stets im Mittelpunkt seines Handelns.

Claus Schick gehört seit seiner Wahl zum Landrat des Landk reises Mainz-Bingen im Jahr 1992 dem Verwaltungsrat der Sparkasse Rhein-Nahe und der Zweckverbandsversammlung der Sparkasse Rhein-Nahe, in der die Träger der Sparkasse vertreten sind, an.

Auch in dem von dem Verwaltungsrat gebildeten Kreditausschuss, dem Prüfungsausschuss, dem Personalausschuss und dem Bauausschuss war er als Vorsitzender, beziehungsweise stellvertretender Vorsitzender in alle Belange der Sparkasse RheinNahe eingebunden.

Darüber hinaus war er Aufsichtsratsmitglied der Strukturentwicklungsgesellschaft

der Sparkasse Rhein-Nahe mbH sowie Kuratoriumsmitglied der Stiftung Jugend der Sparkasse RheinNahe.

Auch im Verwaltungsrat des Sparkassenverbandes Rheinland-Pfalz hat Claus Schick mitgewirkt und somit Einfluss auf die Entwicklung der Sparkassen in Rheinland-Pfalz genommen.

Peter Scholten, Vorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, dankte Landrat Schick für die geleistete Arbeit bei der Sparkasse Rhein-Nahe. „Sparkassen profitieren davon, dass Menschen wie Claus Schick, die in der Region verwurzelt sind und Bezug zur regionalen Wirtschaft haben, in unseren Gremien vertreten sind. Mit seiner Lebenserfahrung, seinem besonderen Engagement für die Menschen in der Region und gesundem Menschenverstand hat er unsere langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit gestaltet“.

„Landrat Schick hat die Entwicklung der Sparkasse Rhein-Nahe an entscheidenden Stellen mitgeprägt und mitgestaltet. Wir haben ihn als jemanden kennengelernt, der in seiner Arbeit aufgeht, alles hundertprozentig und vor allem zielorientiert erledigt – sei es in den Gremien oder als Landrat. Die Zusammenarbeit war immer reibungslos, vertrauensvoll und vor allem eins: Ohne viel Tamtam! Ich bedanke mich herzlich, auch im Namen meiner Stellvertreterin, Landrätin Bettina Dickes sowie aller Mitglieder des Verwaltungsrates und der Zweckverbandsversammlung, für das langjährige Engagement und wir alle wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute“ so Dr. Kaster-Meurer.

Die Nachfolge von Claus Schick in den Gremien der Sparkasse Rhein-Nahe tritt Dorothea Schäfer an, die am 25. Juni 2017 zur Landrätin im Landkreis Mainz-Bingen gewählt wurde und ab dem 1. Oktober 2017 die Amtsgeschäfte von Landrat Schick auch in der Sparkasse Rhein-Nahe übernehmen wird.

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information

www.blutspende.de

DRK-Blutspendedienst West
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in: