HEUTE im SWR-FERNSEHEN (18.06.19)

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Dienstag, den 18.6.19

 

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

18.15
Natürlich!
Natur und Umwelt im Südwesten

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Patricia Küll

Heute unter anderem mit folgenden Themen:
>> 30 Jahre Latwerch-Bänd – Die vier Musiker aus Kaiserslautern geben ihr Abschiedskonzert
>> Christbaumschnitt im Sommer – Weihnachtsbaumanbauer im Westerwald hat derzeit viel zu tun
>> „Chef of the Year 2019“ – Spitzenkoch Wolfgang Dubs aus Worms zu Gast
>> „Hierzuland“ – Zum Frischen Mut in Stahlberg

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Daniela Schick

20.00
Tagesschau

20.15
Marktcheck

21.00
Das Experiment
Stadt Land Frust

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

22.00
Familie Heinz Becker
Hilde fährt in Kur

22.30
Familie Heinz Becker
Der 1. Preis

23.00
SWR3 Comedy Festival (3/4)

23.30
Podewitz in kabarett.com

00.10
Spätschicht – Die SWR Comedy Bühne (WH von FR) (101)
Florian Schroeder mit Gästen

00.55
Familie Heinz Becker (WH)
Hilde fährt in Kur

01.25
Familie Heinz Becker (WH)
Der 1. Preis

01.55
Heißmann und Rassau
Guck net so bleed!

02.40
Wilfried Schmickler „Kein zurück“ (2/2)

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JAHRMARKT 2019 – Wasserbahn „RIO RAPIOS“ auch wieder dabei / Einstand war vor sieben Jahren

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Hausbank - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach / Jahrmarkt 2019
ERFRISCHUNG AN HEIßEN JAHRMARKTSTAGEN: DER „RIO RAPIDOS“ IST WIEDER DABEI!
>>> Für den richtigen „Rafting-Effekt“ sorgen zwei gigantische Pumpen, die 3000 Liter in der Sekunde befördern.
>>> Insgesamt 250 Meter ist die Fahrstrecke lang. Den finalen Superrutsch gibt es aus 11 Metern Höhe.
>>>
Was den „RIO RAPIDOS“ neben dem Fahrspass aber ausmacht, ist die positive Ausstrahlung in Farbe und Licht.

 

Text/Fotos: Rolf Müller, KreuznacherNachrichten.de

 

BAD KREUZNACH (18.06.19). „‚Papa Papa, damit möchte ich dann auch zu Jahrmarkt fahren, aber den ganze Tag!‘ Vater Schmitz weiß schon, was während der fünf Tage Volksfest auf ihn zu kommt. Aber nicht nur Töchterchen Miriam (8) ist ganz aus dem Häuschen, auch der Papa kann sich für den ‚RIO RAPIDOS‘ begeistern, der seit Sonntag fix und fertig aufgebaut auf der Pfingstwiese steht.“

So haben wir in unserer Berichterstattung zum Jahrmarkt 2012 den „Rio Rapidos“ auf der Pfingstwiese begrüßt, der damals erstmals in Bad Kreuznach gastierte.

 

„Eine wunderschöne Anlage“, schwärmten damals Vater und Tochter gleichermaßen.

Und recht hatten die beiden.

In einer runden Bootsgondel geht es zunächst ein Förderband in luftige Höhen.

Dann treiben die Fahrgäste den Wasserkanal hinab.

„Es ist natürlich ein völlig anderes Fahrgefühl als auf einer Wildwasserbahn“, berichtete Siegfried Kaiser jr., Inhaber des „RIO RAPIDOS“, im Gespräch mit den KreuznacherNachrichten.de.

Es schunkelt und schaukelt, stockt, beschleunigt und dreht sich auch. „Ich wollte mal etwas ganz Neues präsentieren.“

„Es sollte aber ein Fahrspass für die ganze Familie sein“, erklärt Siegfried Kaiser zu seinen Überlegungen im Vorfeld der Planungen.

So können Kinder in Begleitung Erwachsener sogar schon im Alter ab vier Jahren mitfahren, Kinder ab acht Jahren sogar alleine.

 

Für den richtigen „Rafting-Effekt“ sorgen zwei gigantische Pumpen, die 3000 Liter in der Sekunde befördern.

Insgesamt 250 Meter ist die Fahrstrecke lang. Den finalen Superrutsch gibt es aus 11 Metern Höhe.

Was den „RIO RAPIDOS“ neben dem Fahrspass aber ausmacht, ist die positive Ausstrahlung in Farbe und Licht.

Mit viel Herzblut und vielen Details hat Siegfried Kaiser sein Fahrgeschäft ausgestaltet. Ich möchte ein wenig Karibikatmosphäre und Urlaubsstimmung vermitteln, verspricht er.

 „RIO RAPIDOS“ ist Siegfried Kaisers jr. erstes eigenes Fahrgeschäft. Zuvor war er mit seinen Eltern, die den „Skater“ und das „High Energy“ betreiben, unterwegs. So ist Siegfried Kaiser auch Bad Kreuznach nicht unbekannt. Seit etwa 20 Jahren kommt die Schaustellerfamilie schon hierher.

Von Bad Kreuznach aus geht es am Mittwoch direkt weiter nach Worms zum Backfischfest und anschließend dann zum Oktoberfest nach München.

 

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.06.19 – SPARKASSE RHEIN-NAHE eröffnet „S Finanz Forum“ in der Mannheimer Straße

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Hausbank - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
NEUES ZENTRUM FÜR DEN MITTELSTAND
>>> Sparkasse Rhein-Nahe eröffnet „S Finanz Forum“ in der Mannheimer Straße – neuer Standort für drei Vertriebsbereiche
>>> Das Gebäude ist das erste gewerbliche „1-Liter-Haus“ in der Region

 

Quelle (auch Foto): Sparkasse Rhein-Nahe

 

BAD KREUZNACH (18.06.19). Die Sparkasse Rhein-Nahe eröffnet ihr neues „S Finanz Forum“ in der Mannheimer Straße in Bad Kreuznach und schließt damit ihre größte Einzelinvestition in den vergangenen 30 Jahren ab.

Das Gebäude ist das erste gewerbliche „1-Liter-Haus“ in der Region.

Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bereiche Unternehmens- und Firmenkunden, Kreditrisikomanagement und Private Banking haben bereits ihre neuen Arbeitsplätze bezogen.

Als neues Zentrum für den Mittelstand bietet das „S Finanz Forum“ modernste Beratung und ist darüber hinaus auch künftig Austragungsort für Veranstaltungen der Sparkasse Rhein-Nahe.

Dr. Heike Kaster-Meurer, Oberbürgermeisterin von Bad Kreuznach und derzeitige stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrates der Sparkasse Rhein-Nahe, unterstrich in ihrer Begrüßungsrede die Bedeutung der Sparkasse für den Mittelstand in der Region: „Die Sparkasse Rhein-Nahe zeigt mit ihren beiden neuen Gebäuden in der Mannheimer Straße verstärkte Präsenz in unserer Stadt und bekennt sich zugleich zum Standort Innenstadt. Nach der Ergänzung zum zeitgemäßen Auftritt als Finanzdienstleister im ‚S Haus‘ freue ich mich nun über die Eröffnung des ‚S Finanz Forums‘.“

OB Kaster-Meurer überbrachte auch die besten Wünsche von der Landrätin des Kreises Bad Kreuznach und Verwaltungsratsvorsitzenden, Bettina Dickes.

„Mit dem S Finanz Forum sind unsere Neubauprojekte in der Mannheimer Straße nun abgeschlossen“, berichtet Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, „diskret und stilvoll bieten wir ab sofort unseren mittelständischen Kunden und dem Private Banking ein neues Beratungsumfeld in einem der modernsten und vor allem nachhaltigsten Gebäude in der Region.“

Die Sparkasse habe mit ihren Neubauten und dem damit verbundenen erweiterten Serviceangebot zur innerstädtischen Entwicklung und einer Aufwertung in der mittleren Mannheimer Straße beigetragen.

„Als die Mittelstandsbank in der Region haben wir mit dem ‚S Finanz Forum‘ ein neues Zentrum für unsere mittelständischen Kunden geschaffen, bei dem alle Angebote an einem Ort vereint sind. Und auch für Veranstaltungen unseres Hauses – nicht nur für den Mittelstand – haben wir hier den richtigen ansprechenden Rahmen“, stellte Vorstandsmitglied Steffen Roßkopf die neuen Räume vor.

Der anschließende Rundgang führte durch die drei Stockwerke des ‚S Finanz Forums‘.

Die Teams der drei Betriebsbereiche freuen sich auf ihre Arbeit in den neuen Räumen.

Bei der Gestaltung der neuen Arbeitsplätze wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Planung miteinbezogen.

„Unsere neuen Arbeitsplätze bieten uns die Modernität, die wir für effiziente Arbeit benötigen und sehr individuelle und angenehme Räume zum Gespräch mit unseren Kunden“, betont Alexander Schmitt, Vertriebsdirektor Unternehmens- und Firmenkunden.

„Sowohl die Kunden und Mitarbeiter sind sehr angetan. Die technische Ausstattung der Räume ermöglicht uns, unsere Kunden gezielt und je nach Bedarf optimal zu beraten“ ergänzt Thorsten Ackermann, Vertriebsdirektor Private Banking.

 

NACHHALTIG GEBAUT – MIT LIEBE ZUM DETAIL
In zweieinhalbjähriger Bauzeit ist in der Mannheimer Straße das „S Finanz Forum“ entstanden.

Das barrierefreie, viergeschossige Gebäude mit rund 5.000 Quadratmeter Nutzfläche ist das erste gewerblich genutzte 1-Liter-Haus in der Region.

Die Sparkasse Rhein-Nahe investierte in ihr Leuchtturmprojekt rund 25 Millionen Euro.

Von außen ist nur dezent durch das in die Steinfassade eingelassene Sparkassensymbol erkennbar, dass das Gebäude zur Sparkasse Rhein-Nahe gehört.

Im Erdgeschoss befinden sich vermietete Verkaufsflächen, die seit Mai geöffnet sind.

Die drei Obergeschosse dienen der Kundenberatung sowie als Bürofläche für zirka 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Bei der äußeren Gestaltung und dem Raumkonzept standen eine angenehme Arbeits- und Beratungsumgebung, gepaart mit Regionalität, im Mittelpunkt.

Herz des Gebäudes ist der große Innenhof. Gestaltet als „grüne Oase“ dient der Hof sowohl zur Erholung als auch als Veranstaltungsfläche. Durch die komplett verglaste Fassade fällt natürliches Licht in die Büroräume.

Durch einen direkten Zugang vom Parkhaus des benachbarten Rewe-Marktes gelangen die Kundinnen und Kunden trockenen Fußes in das „S Finanz Forum“.

Eine besondere Rolle im Baukonzept spielte die Nachhaltigkeit.

Das Gebäude bezieht seine Primärenergie über Geothermie (Erdwärme).

Zusätzlich deckt eine Photovoltaikanlage auf dem Dach den größten Teil des Eigenstromverbrauchs, darunter auch den hohen Energiebedarf des Hauptserverraums für die IT.

Basis des Energiekonzepts ist – je nach Heiz- oder Kühlbedarf – die Nutzung von Erdwärme oder eine Passivkühlung des Gebäudes über Betonkernaktivierung und Decken-Flächensysteme.

Die Betonkernaktivierung sorgt für angenehme Raumtemperaturen zu jeder Zeit.

Wasser mit einer natürlichen Temperatur von 14 Grad fließt zur Kühlung der Büroräume durch die Rohre in die Decken.

Im Winterhalbjahr kann das Wasser mittels Wärmetauscher zum Heizen genutzt werden – das funktioniert in etwa wie eine „umgekehrte“ Fußbodenheizung.

Die Mitarbeiter können die Temperatur individuell nach oben und unten regulieren und so ihre persönliche Wohlfühltemperatur einstellen.

Die Verglasung des Gebäudes ist feststehend und mit sehr guten Wärmedämmwerten versehen.

Vorstandsvorsitzender Peter Scholten dankte allen am Bau beteiligten Architekten, Fachingenieuren und Handwerkern für ihre Leistung sowie der Projektgesellschaft EC Projekt 2 GmbH & Co. KG (einer gemeinsamen Tochtergesellschaft der J. Molitor Immobilien GmbH und der Sparkasse Rhein-Nahe) für die stets professionelle Zusammenarbeit.

„Wir sagen Dankeschön an unsere Nachbarn für ihr Verständnis während der Bauzeit. Sie haben geduldig die Beeinträchtigungen ertragen, die eine Baustelle mit sich bringt. Ich freue mich darüber, dass wir zur Verbesserung städtebaulichen Qualität in dieser für Bad Kreuznach so wichtigen Straße beitragen“, so Scholten abschließend.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.06.19 – MINISTERIUM: ELEKTRIFIZIERUNG ist Investition in die Zukunft / Auch Nahe- und Alsenzstrecke im Gespräch

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Hausbank - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Landeshauptstadt Mainz
MINISTERIUM: ELEKTRIFIZIERUNG IST INVESTITION IN DIE ZUKUNFT / AUCH NAHE- UND ALSENZSTRECKE IM GESPRÄCH
>>> Rheinland-Pfalz setzt sich für die Elektrifizierung von Bahnstrecken ein.
>>> Das Land hat acht Strecken für ein Sonderförderprogramm des Bundes gemeldet.
>>> Geht es nach dem Land, könnten rund 350 Kilometer Schienenstrecke unter Strom gesetzt werden.

 

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

 

LANDESHAUPTSTADT MAINZ (18.06.19). Rheinland-Pfalz setzt sich für die Elektrifizierung von Bahnstrecken ein.

Das Land hat acht Strecken für ein Sonderförderprogramm des Bundes gemeldet.

Geht es nach dem Land, könnten rund 350 Kilometer Schienenstrecke unter Strom gesetzt werden.

„Die Elektrifizierung von Bahnstrecken ist eine Investition in die Zukunft. Die Strecken werden dadurch leistungsfähiger, es können mehr Personen und Güter umweltfreundlich befördert werden. Ohne Bundesmittel ist eine solche Investition nicht zu stemmen. Wir haben daher acht für das Sonderförderprogramm infrage kommende Strecken dem Bund gemeldet. Der Bund wird bei diesem Sonderförderprogramm die Baukosten komplett übernehmen, ohne dass sich Kommunen und Land beteiligen müssen. Damit kommen wir auch einem vielfach von den Kommunen vorgetragenen Anliegen nach. Jetzt heißt es Daumen drücken“, hat Verkehrsstaatssekretär Andy Becht mitgeteilt.

Mit einer Entscheidung wird bis Jahresende gerechnet.

Während die Hauptstrecken der Bahn häufig bereits elektrifiziert sind, fehlen gerade in Rheinland-Pfalz auf wichtigen Nebenstrecken die Oberleitungen, zum Teil gilt es auch, Lücken zu schließen, damit Züge elektrisch durchfahren können.

Die Lücken im Oberleitungsnetz bremsen heute die Bahn oftmals aus und verhindern fahrgastfreundliche Umleitungen, wenn diese notwendig werden.

„Ähnlich bedeutsam wie das aktuelle Sonderförderprogramm „Elektrische Güterbahn“ wird für Rheinland-Pfalz ein weiteres Bundesprogramm zur Elektrifizierung von Regionalstrecken sein, das der Bund nach eigenen Angaben derzeit ausarbeitet. Wir hoffen stark darauf, dass die Bahnstrecken, die wir aufgrund der aktuellen Förderbedingungen nicht unterbringen konnten, in dieses Programm für reine Regionalverkehrsstrecken passen“, so Becht.

Folgende acht Bahnstrecken in allen Landesteilen mit einer Gesamtlänge von rund 350 Kilometern wurden dem Bund gemeldet:

>> Lückenschluss auf der Nahestrecke im Abschnitt Gau-Algesheim – Neubrücke

>> Alsenzstrecke Bingen – Bad Kreuznach – Hochspeyer

>> Bahnstrecke Neustadt – Landau – Wörth

>> Bahnstrecke Wörth – Bundesgrenze (– Lauterbourg)

>> Eifelstrecke Ehrang – Gerolstein – Landesgrenze (– Köln)

>> Lahntalstrecke Koblenz – Landesgrenze (– Limburg)

>> Bahnstrecke (Limburg –) Landesgrenze – Siershahn

>> Bahnstrecke Montabaur – Wallmerod

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HEUTE im SWR-FERNSEHEN (17.06.19)

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Montag, den 17.6.19

 

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Florens Herbst

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

18.15
MENSCH LEUTE
Der Birnen-König – Ein Mann rettet die alten Sorten

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz

Moderation: Patricia Küll

Heute unter anderem mit folgenden Themen:
>> Ungewöhnlicher Aufschwung – Jugendfeuerwehr Kirchheimbolanden kann Zuwachs vermelden
>> Deutsche Meisterin ‘74 mit dem TuS Wörrstadt – Bärbel Wohlleben schoss als erste Frau das „Tor des Monats“
>> Sebastian Jansen und Svenja Büttner zu Gast – Film „Der kleine Achill“ feiert am 15. Juni Premiere
>> „Hierzuland“ – Im Kreuzchen in Neuendorf

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Daniela Schick

20.00
Tagesschau

20.15
rundum gesund (13/20)

Schmerzen bei Kindern

21.00
Der Gesundheitscoach
Knieschmerzen – Was nun?

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

22.00
Sag die Wahrheit (525)
Die SWR Rateshow
Moderation: Michael Antwerpes / Rateteam: Kim Fisher, Mike Krüger, Ursula Cantieni, Pierre M. Krause

22.30
Meister des Alltags (184)
Das SWR Wissensquiz / Moderation: Florian Weber
Rateteam: Enie van de Meiklokjes, Bodo Bach, Alice Hoffmann und Giovanni Zarrella

23.00
Die Montagsmaler (39)
Familie Mockridge – Schulbank / Moderation: Guido Cantz

23.45
Die Quiz-Helden – Wer kennt den Südwesten? (56)
Moderation: Jens Hübschen

00.30
Wer weiß denn sowas? (219)
mit Kai Pflaume

01.15
Stadt – Land – Quiz (WH von SA)
Das Städteduell im Südwesten

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JAHRMARKT 2019 – Naheweinproben auf dem Riesenrad: Kartenverkauf ab 1. Juli im Infobüro Stadthaus

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Hausbank - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach / Jahrmarkt 2019
NAHEWEINPROBEN AUF DEM RIESENRAD
>>> Kartenverkauf ab 1. Juli im Infobüro Stadthaus

 

Quelle: Stadtverwaltung Bad Kreuznach
Archivfoto 2016: Charlotte Eberwien

 

BAD KREUZNACH (17.06.19). Die Naheweinproben auf dem Riesenrad feiern in diesem Jahr ein kleines Jubiläum.

Mit einer Probe wurde vor fünf Jahren gestartet.

Seit 2017 sind es wegen der großen Nachfrage zwei.

Mit großer Vorfreude warten die vielen Fans auf den Termin des Kartenverkaufs.

Am Montag, 1 Juli, ist es ab 7.30 Uhr soweit.

Udo Bausch, Oberbürgermeister von Rüsselsheim ,schätzte als Wirtschaftsdezernent und Jahrmarktsbürgermeister der Stadt Bad Kreuznach (2010 bis 2017) die Naheweinprobe auf dem Riesenrad. Mit in der Gondel Ehefrau Christine sowie Fred Weber (links) und Lothar Frank. (Archivfoto 2016: Charlotte Eberwien)

 

Jeweils 160 Karten zum Stückpreis von 20 Euro können für die Naheweinproben im Infobüro des Stadthauses, Hochstraße 48, erworben werden.

Für die Veranstaltungen am Donnerstag, 15. August, um 17 und um 19.30 Uhr, werden keine Reservierungen entgegengenommen.

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer wird wieder gemeinsam mit Organisator Hansjörg Rehbein und seinem Helferteam die Gäste in den Gondeln mit den Weinen, in diesem Jahr aus den drei Weingütern Paul Anheuser, Oskar Desoi und Lorenz & Söhne versorgen.

„Sieben Weingüter aus Bad Kreuznach halten seit vielen Jahren dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt mit ihrer Präsenz im Weinzelt die Treue. Daher werden jedes Jahr drei aus diesem Kreis berücksichtigt“, so die Oberbürgermeisterin zu den Auswahlkriterien.

Die Vespertüte stellt wieder der Partyservice Fuhr aus Bretzenheim, das Mineralwasser steuert die Firma Schwollener Sprudel bei.

Die Oberbürgermeisterin bedankt sich bei allen Beteiligten, insbesondere bei der Familie Kipp, die ihr Europa-Riesenrad für diese Weinprobe der besonderen Art zur Verfügung stellt.

Auch diesem Jahr wird die Naheweinprobe von einer Wein-Majestät moderiert.

Der nach Abzug der Kosten verbleibende Erlös wird wieder für einen guten Zweck gespendet.

Im Vorjahr war das Zentrum für Selbstbestimmtes Leben Bad Kreuznach e.V. (ZSL) für den Aufbau der Homepage über das Projekt „Bad Kreuznach barrierefrei“ der Adressat.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JAHRMARKT 2019 – Endlich wieder ein „Free Fall Tower“! / 85 Meter

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Hausbank - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach / Jahrmarkt 2019
ENDLICH WIEDER EIN FREE FALL TOWER AUF DEM KREUZNACHER JAHRMARKT!
>>> Wie die Schneider + Co. OHG mitteilt, wird sie in diesem Jahr mit ihrem „Hangover – The Tower“ vom 16. bis 20. August 2019 auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt vertreten sein.

 

Quelle: Schneider + Co. OHG
Foto: Foto King für Schneider + Co. OHG

 

BAD KREUZNACH (17.06.19). Wie die Schneider + Co. OHG mitteilt, wird sie in diesem Jahr mit ihrem „Hangover – The Tower“ vom 16. bis 20. August 2019 auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt vertreten sein.

huiiiiiiiiiiiiii …

 

Die 85 Meter hohe Anlage wurde für 2,8 Millionen Euro vom renommierten Hersteller „Funtime“, Wien gebaut. Am 18. Juli 2015 war Premierenfahrt.

Als erste Anlage bietet das Schneider-Geschäft nicht nur die drehbare Gondel, sondern auch die „luftigen“ Bügel sowie weitere Überraschungen wie die „Magic Fingers“.

Zudem ist auch der freie Fall aus halber Höhe möglich, so dass sich dem Publikum vor dem Geschäft, wie den Fahrgästen selbst, zahlreiche Variationsmöglichkeiten bieten.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HEUTE im SWR-FERNSEHEN (16.06.19)

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Sonntag, den 16.6.19

 

16.00
Die SWR Zeitreise – Juni 1969
Nachrichten von damals

16.30
Handwerkskunst! (WH von FR)
Wie man ein Jagdmesser schmiedet

17.15
Peter-und-Paul-Fest in Bretten – Zeitreise ins Mittelalter

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Anke Neuzerling

18.05
Hierzuland
Der Tannenweg in Reckenthal

18.15
Ich trage einen großen Namen (590)

18.45
Bekannt im Land
Der merkwürdige Fall des Stefan George

19.15
Die Fallers – Die SWR Schwarzwaldserie (1019)
Alle zusammen! / Deutschland 2019

19.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Anke Neuzerling

20.00
Tagesschau

20.15
Geschichte & Entdeckungen
Höllental – Schicksalsschlucht

21.45
Kein Trend verpennt! – Christoph Sonntag (1/2)

22.30
Spätschicht – Die SWR Comedy Bühne (WH von FR) (101)
Florian Schroeder mit Gästen

23.15
Del Core’s Comedy Night – Best of (3)

23.35
Wüstenblume
Spielfilm Deutschland / Österreich / Frankreich 2009

01.30
Das große Kleinkunstfestival 2018 – Jury-Preis

02.15
SWR3 Comedy Festival (WH von DI) (2/4)

02.45
Spätschicht – Die SWR Comedy Bühne (WH von FR) (101)
Florian Schroeder mit Gästen

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HEUTE im SWR-FERNSEHEN (15.06.19)

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Samstag, den 15.6.19

 

15.45
Gasthöfe mit Tradition (WH von SO)
Gäste, Gastgeber und Geschichten

16.30
Mit Herz am Herd
Schnitzel mit Gurkensalat

17.00
Romantische Straße, da will ich hin! (1/2)
mit Michael Friemel

17.30
Essgeschichten
Fleischlos glücklich – Lebensgenuss auf vegetarisch

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz

Moderation: Anke Neuzerling

18.05
Die SWR-Reportage
Neue Nachbarn für Marti – Drei Haie ziehen um

18.15
Landesart
Partei ergreifen – Das „Open Ohr Festival“ in Mainz und das „Liederfest“ auf Burg Waldeck

18.45
Stadt – Land – Quiz
Das Städteduell im Südwesten: Heilbronn vs. Koblenz

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Sandra Hochhuth

20.00
Tagesschau

20.15
Sommerfrische – Erinnerungen an den Urlaub im Südwesten

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Anke Neuzerling

21.50
Talk am See mit Gaby Hauptmann (6)

22.50
Der Traum ihres Lebens
Spielfilm Deutschland 2006

00.20
Der Traum vom Süden
Spielfilm Deutschland 2004

01.50
Der Traum ihres Lebens (WH)
Spielfilm Deutschland 2006

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HEUTE im SWR-FERNSEHEN (07.06.19)

 

 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Freitag, den 7.6.19

 

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Fatma Mittler-Solak

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Fatma Mittler-Solak

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz

18.15
Fahr mal hin
Im Reich der Steine – Auf und ab im Daadener Land

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Holger Wienpahl

Heute unter anderem mit folgenden Themen:
>> Seit über 40 Jahren Schwimmmeisterin – Jutta Döring aus Contwig
>> „Rock am Ring“ am Nürburgring in der Eifel – Reportage vom Campingplatz
>> Reiterhof Kinderhilfe in Oggersheim – 50-jähriges Bestehen der Einrichtung für Hippotherapie
>> „Hierzuland“ – Die Dürkheimer Straße in Eppstein

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

20.00
Tagesschau

20.15
Expedition in die Heimat
Heilbronn blüht / Moderation: Annette Krause

21.00
Handwerkskunst!
Wie man eine Monstranz fertigt

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz

22.00
Nachtcafé
Die SWR Talkshow / Gäste bei Michael Steinbrecher
Mein Kind ist anders

23.30
Stuttgarter Besen 2019
Publikumspreis & Hölzerner Besen

00.00
Nachtcafé – Das Beste
Ist der Kunde der Dumme? / Claudia Verlande, Gregor Grill, Prof. Fritz B. Simon, Sky du Mont, Sieglinde Zimmer-Fiene, Balázs Turán, Hermann Messmer, Marie Rebmann (Bar)

01.30
Nachtcafé (WH)
Die SWR Talkshow / Gäste bei Michael Steinbrecher

03.00
Kölner Treff

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HEUTE im SWR-FERNSEHEN (06.06.19)

 


 

Das Programm für Rheinland-Pfalz vom Donnerstag, den 6.6.19

 

16.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Fatma Mittler-Solak

16.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

17.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Fatma Mittler-Solak

17.05
Kaffee oder Tee
Der SWR Nachmittag

18.00
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz

18.15
Marktfrisch in Montabaur

18.45
Landesschau Rheinland-Pfalz
Moderation: Holger Wienpahl

>> Nachwuchssorgen beim Sportverein Ingelheim – Kleine Kickerinnen suchen Mannschaftskolleginnen
>> Gewerbeflächen in Bitburg kontaminiert – Wohin mit dem belasteten Boden?
>> Gartenkalender Juni: Heike Boomgaarden besucht die Gärten „Am Martinsberg“ in Bad Kreuznach
>> „Hierzuland“ – Der St.-Rochus-Weg in Flesten

 

19.30
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Dorit Becker

20.00
Tagesschau

20.15
Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das Politik-Magazin fürs Land mit Britta Krane

>> Vandalismus in Kirchen – Ist manch einem gar nichts mehr heilig?
>> Kritik an Verkehrskonzept – Bürger fordern mehr „Busse fürs Biebertal“
>> Zur Sache will`s wissen: Was nun, SPD?

 

21.00
Die Rückkehr der Wölfe – Schießen oder schützen?

21.45
SWR Aktuell Rheinland-Pfalz
Moderation: Jan Boris Rätz

22.00
odysso – Wissen im SWR
Wege aus der Sucht / Moderation: Dennis Wilms

22.45
Kunscht!
Kultur im Südwesten / Moderation: Ariane Binder

23.15
lesenswert
Denis Scheck im Gespräch mit Christoph Hein und Raoul Schrott

23.45
10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

01.25
Die SWR Zeitreise – Mai 1969
Nachrichten von damals

01.55
betrifft: Dreckige Luft vom Traumschiff? (WH von MI)

02.40
7 Tage… auf dem Jakobsweg (WH von MI)

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MORGEN in BAD KREUZNACH (am 07.06.19): SCHWIMMFEST im Freibad Bosenheim / Für Besucher bis 13 Uhr geschlossen

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Hausbank - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
SCHWIMMFEST IM FREIBAD BOSENHEIM
>>> Für Besucher bis 13 Uhr geschlossen

 

Quelle: Betriebsgesellschaft für Schwimmbäder und Nebenbetriebe mbH Bad Kreuznach

 

BAD KREUZNACH. Am morgigen Freitag, 7.6.2019, findet im Freibad Bosenheim das Schwimmfest der Crucenia Realschule plus Bad Kreuznach statt.

Daher ist das Schwimmbad von 10 bis 13 Uhr für die Schulveranstaltung geschlossen.

Ab 13 Uhr ist das Freibad wieder für alle Schwimmfreunde geöffnet.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.06.19 – LAGERHALLE BRANNTE in Planig / Brandursache wohl Blitzschlag oder technischer Defekt (Polizeimeldung)

 

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Hausbank - Sparkasse Rhein-Nahe

 

Anzeige/Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige

 

 

Bad Kreuznach
LAGERHALLE BRANNTE IN PLANIG /  (Polizeimeldung)
>>> Brandursaches wohl Blitzschlag oder technischer Defekt

 

 

Quelle: Polizei Bad Kreuznach

 

BAD KREUZNACH (06.06.19). Nach dem Brand einer Lagerhalle wurde am heutigen Donnerstag die Brandstelle bei der Firma Veranstaltungsservice Jost in Planig durch Brandursachenermittler und Kriminaltechniker der Kriminalinspektion Bad Kreuznach sowie einem beauftragten Gutachter abschließend in Augenschein genommen.

Aufgrund der schwierig zu untersuchenden Brandausbruchsstelle auf dem Dach der nicht begehbaren Halle erfolgteebenso der Einsatz einer Polizeidrohne zur Dokumentation des Brandspurenbildes.

Im Ergebnis der Feststellungen ist der Brand offensichtlich durch einen Blitzschlag oder einen technischen Defekt der auf dem Dach installierten Photovoltaikanlage ausgelöst worden.

Der mögliche technische Defekt kann alternativ ebenso durch eine Überspannung mittels Blitzeinschlag erzeugt worden sein.

Eine Brandstiftung schließen die Spezialisten nach Sachlage aus.

 

Verlinktes Banner
Bitte anklicken für mehr Information
Anzeige